Atemlos durch den Ganztag

Im Rahmen der Kampagne „ Gute OGS darf keine Glückssache sein!“ der freien Wohlfahrtsverbände NRW haben die Kinder der Theater-AG des Offenen Ganztags an der Aloysiusschule (OGS) mit viel Begeisterung das musikalische Theaterstück „ In der OGS“ auf die Bühne gebracht. Das Stück entstand zusammen mit den Kindern unter der Anleitung von Frau Hütter (OGS- Mitarbeiterin und Lehrerin). Unterstützt wurde das Theaterteam von den Klassen 3a und 3b sowie dem Schulchor. Für rund 300 große und kleine Zuschauer gab es in der Scharounschulaula einen Einblick in den Alltag eines Kindes im Ganztag. Von der täglichen Anmeldung, verbunden mit dem Suchen der verschwundenen Pantoffeln, über das Mittagessen bis hin zu den verschiedenen Freizeitaktivitäten am Nachmittag zeigten die Kinder, wie sie den Ganztag erleben. In der abschließenden Kinderkonferenz forderten die kleinen Schauspieler, dass sie nicht immer wie eine „Maschine“ funktionieren wollen, sondern mehr selbst bestimmte Zeit – z.B. auch zum Chillen- brauchen. Zu jeder Szene gab es das passende Lied und die Zuschauer waren eingeladen mitzusingen. Im Finale skandierten alle nach der bekannten Melodie: „ Atemlos durch den Tag, fragt mich doch, ob ich das mag. Atemlos haste ich, eure Zeiten stressen mich.“

ImpressumDatenschutzerklärungSitemapKontakt

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.