Die rollende Waldschule in der Aloysiusschule

Am 08.02.2018 war die rollende Waldschule bei uns. Mit Jagdhornmusik wurden wir in der Klasse begrüßt. Anschließend wurde uns Federwild und Haarwild vorgestellt. In einem Anhänger waren viele heimische Wildtiere – natürlich ausgestopft-, die wir auch anfassen durften. Wir haben viel gelernt, z. B. den Unterschied zwischen Hase und Kaninchen, warum die Vogelweibchen ein schlichteres Gefieder haben als die Vogelmännchen. Zum Schluss zeigten uns zwei Jagdhunde ihren guten Geruchsinn. Einige Kinder durften Hundespielzeug verstecken. Die Hunde haben es gefunden und wiedergebracht.

(von Inka Stockhorst, 3a)

ImpressumDatenschutzerklärungSitemapKontakt

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.