Filmprojekt Klasse 4A

Die Klasse 4a hatte im Schuljahr 2018/2019 die Möglichkeit, an einem Filmprojekt mit dem Recklinghäuser Künstler Michael Rockstein, im Rahmen „Kultur und Schule“, teilzunehmen.

Es hat ein ganzes Schuljahr gedauert, in dem die 3 Gruppen ihre Filmgeschichten geschrieben, ihre Kulissen fertiggestellt und ganz viele Fotos gemacht haben, bis ihre 3 kleinen Filme, Stopmotionfilme, fertig waren. Die Gruppe mit dem Film „Die verlassene Schule“ hat die Vertonung ihres Filmes noch geschafft. Die zwei anderen Filme, „Auf dem Bauernhof“ und „Im Freizeitpark“, wurden mit Musik untermalt.

Am Donnerstag vor den Ferien war es dann endlich soweit. Der Künstler Michael Rockstein hatte die Kinder der Klasse 4a ins Auditorium eingeladen. Mit Popkorntüten in der Hand, gingen die Kinder auf ihre Plätze und konnten dann endlich ihre Werke auf der Leinwand sehen. Jeder Film bekam großen Applaus.

Der Filme können im Internet unter https://youtu.be/cDi2UUWrkKw angeschaut werden.

Luna aus der Klasse 4a schreibt zum Filmprojekt:

Wir haben zuerst Skizzen für die Kulissen gemalt. Dann ging es los mit dem Aussuchen der Figuren. Das war schwer, weil die Figuren von Playmobil waren. Am Ende haben wir uns Lars, Lea und Linda ausgesucht. Weitere Hintergrundfiguren und Lydia haben wir von zuhause mitgebracht. Dann ging es los. Es wurde gebaut, gezeichnet, gemalt und getextet. Ich habe zuhause 6 Stunden damit verbracht, einen Text fertig zu bekommen. Als die Kulissen fertig waren, haben wir angefangen zu drehen. Wir waren alle sehr aufgeregt. Am letzten Tag haben wir den Ton aufgenommen. Jetzt ist unser Film „Die verlassene Schule fertig.“

ImpressumDatenschutzerklärungSitemapKontakt

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.